Persönliches Business an acht Standorten – Venjakob neu dabei

24. März 2021 | Beitrag von MÖBELMEILE

Mitglieder der MÖBELMEILE öffnen ihre Showrooms erstmals auch im Frühjahr! Mit jeder Woche im Lockdown wird der Wunsch nach persönlichem Austausch größer – das gilt im privaten Bereich wie auch auf Business-Ebene. Obwohl Planungen generell aufgrund der anhaltend dynamischen Lage schwerfallen, möchte die MÖBELMEILE als Ausstellerverbund vorangehen und mit einem verantwortungsvollen Restart für die Home&Living-Branche ein Zeichen setzen. Deshalb haben sich die Mitglieder trotz der schwierigen Rahmenbedingungen einstimmig dazu entschlossen, parallel zu den Musterring-Partnertagen vom 18. bis 21. April 2021 bis in den Mai hinein ihre Showrooms für B2B-Besucher zu öffnen (vorausgesetzt, die gesetzlichen Vorlagen lassen dies zu).


D abei stehen in diesem Fall nicht nur punktuelle Produktneuheiten im Fokus, sondern vielmehr das Bedürfnis nach persönlichen Gesprächen mit den Geschäftspartnern aller Vermarktungsformen des Einrichtungshandels – ob online oder stationär. Die Ausstellungsareale der MÖBELMEILE -Mitglieder bieten den perfekten Rahmen, um direkt am Produkt und in inspirierendem Ambiente ins Gespräch zu kommen und gemeinsam neue Aktivitäten, Modelle und Projekte für die nächste Zeit anzuschieben. Denn eine enge und individuelle Abstimmung nach dem Lockdown ist notwendig, um die bei den Endverbraucher:innen aktuell stark ausgeprägte Lust auf das Einrichten weiter zu pflegen. Die MÖBELMEILE ist dafür der Place to be.

Die Showrooms werden bis in den Mai hinein öffnen, um auch Besuchern der Partnertage OWL, die vom 4. bis 6. Mai 2021 stattfinden, eine Möglichkeit zu bieten, die Ausstellungszentren der MÖBELMEILE zu besuchen und dabei nicht in Zeitdruck zu geraten.

Die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten stehen dabei eindeutig im Vordergrund. Die Hygienekonzepte aus dem vergangenen Herbst haben sich bewährt, sind mit den Ämtern abgestimmt und werden konsequent und ausnahmslos an allen Standorten angewendet. Ein Besuch ist deshalb ausschließlich nach vorheriger Terminabstimmung möglich. Besucher werden deshalb gebeten, im Vorfeld direkt Kontakt mit den teilnehmenden Unternehmen aufzunehmen. Die Kontaktinformationen der einzelnen Aussteller sind hier auf der übersichtlichen MÖBELMEILE-Website schnell zu finden.

Für noch mehr Attraktivität des regionalen Markenverbunds sorgt ein prominenter Neuzugang: Erstmalig unter der Flagge der MÖBELMEILE ist die Firma Alfons Venjakob GmbH & Co. KG als Aussteller mit dabei. Das Gütersloher Unternehmen ist bereits seit dem 1. Januar 2021 offizieller Gesellschafter und Mitglied der MÖBELMEILE und kommt nun schon im Frühjahr zu seiner Ausstellungspremiere. Michael Laukötter, Geschäftsführer der MÖBELMEILE, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass sich Venjakob unserer Gemeinschaft angeschlossen hat. Wir waren schon länger miteinander im Gespräch und alle Gesellschafter haben sich sehr über die Zusage gefreut, weil wir das gleiche Selbstverständnis teilen. Venjakob ist eine echte Bereicherung und passt perfekt zu den starken Marken, die sich unter dem Dach der MÖBELMEILE vereinen. Der wunderschöne Showroom in Friedrichsdorf reiht sich zudem nahtlos in die hohe Qualität der MÖBELMEILE-Präsentationen ein.“

Insgesamt zählt der Herstellerverbund aktuell 12 Marken, die nun erstmalig auch im Frühjahr ab dem 18. April 2021 zu einem Besuch in die acht Ausstellungszentren einladen. Mit dabei sind die Unternehmen: Candy Polstermöbel, Carina Polstermöbel, Femira Schlafsysteme, Gallery M, Loddenkemper Raumsysteme, Mobitec, Musterring, Rietberger Möbelwerke, Sudbrock, Thielemeyer, Venjakob und WK Wohnen. Alle Teilnehmer freuen sich sehr darauf, schon bald wieder persönlich Gäste zu empfangen.