Natur pur: Thielemeyer inszeniert Wildeiche neu

Oktober 29, 2021 | Beitrag von MÖBELMEILE

Thielemeyer inszeniert Wildeiche neu

Bei Thielemeyer setzt man auf Massivholz. Und das aus Tradition. Dass die Ursprünge des Unternehmens im Handwerk liegen, lässt sich schnell erkennen: an der Verarbeitung, an der Langlebigkeit und am individuellen, sondergefertigten Design zum Beispiel.


D ie gesamte Produktpalette der Programmsysteme ist so angelegt, dass individuelle Kundenwünsche nach natürlichen, repräsentativen Wohnungseinrichtungen erfüllt werden können. Dank der immer wieder neuen und kreativen Bearbeitung entstehen hochwertige Möbel, die den eigenen vier Wänden Natürlichkeit und Behaglichkeit verleihen.

Zu den Neuheiten zählen Schlafzimmerfronten mit gehackter Wildeiche. Klingt genauso rustikal, wie es aussieht: Co-Geschäftsführer Ulf Thielemeyer hatte die grobe und urig wirkende Oberfläche zufällig während eines Urlaubs in einer österreichischen Skihütte entdeckt- und als kreative Ergänzung zum Thielemeyer-Stil auserkoren. Auch im Badezimmer lässt das Naturmaterial Holz ganz schnell das Gefühl einer Wellness-Oase aufkommen.

Ein weiteres Highlight sind die hochwertige Tische mit Epoxidharzdetail, die sich stimmungsvoll beleuchten lassen. Hier trifft Natur auf High End: Da Epoxidharz von Natur aus durchsichtig ist, kann es in jede beliebige Form gegossen werden. So entstehen wunderschöne Verläufe, die an natürliche Flusslandschaften erinnern. Anders als früher, ist Thielemeyer nicht mehr ausschließlich auf Massivware festgelegt. Bereits ein Drittel der Ware besteht aus lackierten Elementen, die derzeit stark im Kommen sind. Neu ist hier die Lackfarbe Graphit, die den Massivholzmöbeln Modernität verleiht.